fghfghfghghgfh Kopie Beauty-Bereich Tutorials Forum Team Ask me Diary
Navigation RegelnAction Liebe Humor Drama Fantasy Despression Horror Thriller Gedichte

Trash-Bereich

Icons Iconbases Blends Signaturen Header Wunschgrafics Texturen Wallpaper Tutorials Sonstiges

Sonstiges

Site Affis Reviews





Wer bist du?
• Autor: Miley
• Inhalt: Ich sehe Geister, die mich verfolgen, sie sehen mich mit ihren roten augen an. Lest selbst, denn es wird spannend!
• FSK: 16
• Status: fertig gestellt!
• Rechte: Es ist meine Geschichte, keiner hat das recht sie zu kopieren oder weiterzuverwenden!
Diese Geschichte ist erfunden und die Ideen gehören mir, ich habe sie mir selbst ausgedacht!


Wer bist du?

Ich gehen schlafen. Aber ich habe angst im dunkeln. Jede Nacht sehe ich rote augen, die mich anguckten.
Ich merkte das mich jemand berührt, aber ich sehen keinen. Wenn ich vor den Spiegel im zimmer steh, sehen ich Gesichter die mich anguckten. Mein Arzt hält mich für verrückt, meine Freunde verliesen mich.
Ich war allein, mit mein Problem. Alle halten mich für verrückt, aber dass bin ich nicht!
Jede Nacht dasselbe. Ich sehe jemanden, ich höre stimmen, aber keiner ist da?
Wer ist das? Was will es von mir?
Ich bekomme ständig Albträume. Am nächsten morgen, zitterte ich nur. In der Schule, wurde ich nur ausgelacht, aber ich bin nicht verrückt!
Was soll es? Wieso ich?
Ich sehe Geister?
Ich gehe zum Pyschologen, vieleicht weiß er was mit mir los ist?
Als ich ihn die Geschichte erzählte lachte er nur, also bin ich wieder gegangen!
Als ich in die Stadt gegangen bin, merkte ich das mir jemand folgte.
Der Mann der mich verfolgte hatte die selben rote augen, die ich jede Nacht sehe. Ich schrie so laut ich konnte!
Ich lief sofort nach Hause. Aufeinmal sah ich ein Brief auf mein Tisch.

In den Brief steht:

Ich werde dich finden!
Du kannst nicht weglaufen!
Ich finde dich, egal wo du bist!


Ich las ihn, ich bekamm Gänsehaut! Was soll das? Wer verfolgt mich?
Ich habe doch nichts gemacht! Wieder sah ich diese rote augen. Ich ging sofort wieder zum Psychologen und zeigte ihn den Brief!
Er sah den Brief an und wunderte sich! Er fragte mich, ob ich es selbst geschrieben habe! Ich antwortete nein, jemand hat mit den auf mein Tisch gelegt! Ich bekamm richtig angst und denn bin ich zu ihnen gekommen!
Aufeinmal krachte die Tür zu. Der Pyschologe hatte eine Voranung. Nicht ich bin das Problem, sondern jemand will mich vor etwas schützen! Ich ging wieder nach Hause, weil er mir nicht wirklich weiterhelfen konnte!

Dieses mal sah ich keine Augen mehr. Es vergingen Monate und mir ging es gut!
Aber dann fing alles neu an. Ich weiß nicht wieso! Ich drehte mich um und aufeinmal stand ein Mädchen mir richtig schwarze Haare hinter mir. Sie erzählte mir, sie sei meine schwester. Aber ich habe doch keine schwester?
Sie sagte mir, dass meine Eltern sie damals vertrunken haben in einen Brunnen. Den sie für immer verschlossen.
Das kann ich aber nicht glauben, wir haben doch keinen Brunnen. Sie sagte ich soll mit kommen. Das schlimmste was ich entdeckte, es gab wirklich ein Brunnen, denn ich nie gesehen habe. Als ich rein guckte, sah ich das Mädchen. Als ich mich umdrehte sie weg. Was soll das? Ich bin doch nicht verrückt? Sehe ich Geister?
Ich wollte das Mädchen rausholen. Aber ich fiel selbst rein. Mit großer Kraft konnte ich rauskommen.
Wenn meine Eltern sie wirklich ertrunken haben? Das Mädchen muss ca. 13 Jahre alt sein. Aber wieso? War sie das, die mich verfolgte? Ich habe Angst!

Als ich meine Eltern fragte, warum ein Mädchen im Brunnen liegt, sagten sie, sie wissen es nicht! aber ich bin mir sicher, es waren meine Eltern! Nocheinmal sah ich das Mädchen in mein Zimmer, sie lag auf mein Bett und war glücklich, sie sagte zu mir, danke! Und dann war sie weg. Ich wusste jetzt, dass sie mich nicht wirklich verfolgt hatte, sie wollte einfach, dass ich sie finde. Ich ging sofort zu Polizei und zeigte meine Eltern an.

Ich wohnte von da an bei meine Tante. Ich war wieder glücklich!